Information

Nabelschnurblut-Optionen für Eltern

Nabelschnurblut-Optionen für Eltern

Unsere Seite präsentiert
Nabelschnurblut-Bankoptionen

Was ist Nabelschnurblut? Das Blut in der Nabelschnur Ihres Babys.

Nabelschnurblut-Stammzellen können bei der Bekämpfung von Leukämie, Lymphomen, Sichelzellenanämie und Immunschwächekrankheiten helfen.

Was ist Nabelschnurblutbanking? Die Sammlung und Lagerung dieses Blutes für zukünftige medizinische Zwecke.
Optionen für das Nabelschnurblut-Banking:

  • Spende an eine öffentliche Nabelschnurblutbank
  • Bezahlen für privates Nabelschnurblut-Banking

Spende an eine öffentliche Nabelschnurblutbank:
Eine Spende an eine öffentliche Nabelschnurblutbank bedeutet, dass jeder, der ein Match ist, sie verwenden kann. Es gibt keine Kosten für Sie. Ihre Spende könnte ein lebensrettendes Spiel für einen Krebspatienten sein. Ihre Familie kann das Blut bei Bedarf verwenden und wenn es noch verfügbar ist.

Private Nabelschnurblutbank:
Privates Nabelschnurblut-Banking bedeutet, dass nur Ihre Familie das Nabelschnurblut verwenden kann. Private Inkassobanken erheben im ersten Jahr eine Bearbeitungsgebühr von 1.000 bis 2.000 USD zuzüglich Lagerkosten von 125 bis 175 USD pro Jahr.

Ein Rabatt kann angeboten werden, wenn Sie für die Langzeitlagerung im Voraus bezahlen oder mehr als ein Nabelschnurblut eines Kindes überweisen.

Wissenschaftler sagen, dass gefrorenes Nabelschnurblut über Jahrzehnte lebensfähig sein sollte.

Sprechen Sie mit Ihrem Arzt über Ihre Möglichkeiten für das Bankgeschäft mit Nabelschnurblut in Ihrer Nähe.

Wenn Sie sich für eine private Spende oder Bank entscheiden, müssen Sie möglicherweise im Voraus planen.

Weitere Informationen zum Nabelschnurblut-Banking finden Sie auf unserer Website.

Videoproduktion von Kino Bino.


Schau das Video: Therapiemöglichkeiten mit Stammzellen (November 2021).