Information

Babyschlaf: Schlafenszeit

Babyschlaf: Schlafenszeit

Siehe, die mächtige Schlafenszeit

Eine beruhigende Schlafenszeit kann Ihrem Baby helfen, einzuschlafen.

Ideen für Ihre Schlafenszeit:

Tipp 1: Dampf ablassen

Verbrenne aufgestaute Energie, bevor du dich für die Nacht niederlässt. Folgen Sie mit ruhigeren Aktivitäten.

Tipp 2: Chatten Sie eine Weilee

Beschreiben Sie zunächst den Tag Ihres Babys und vergessen Sie nicht, Ihrem Baby die Möglichkeit zu geben, darauf zu reagieren.

Tipp 3: Einweichen

Ein Bad ist ein guter Weg, um in die Schlafenszeit überzugehen. Warmes Wasser wirkt beruhigend. Babys brauchen nur ein- oder zweimal pro Woche ein Bad. In anderen Nächten…

Tipp 4: Lassen Sie sich aufräumen

Wischen Sie Gesicht, Hände und Füße ab. Windel wechseln; und in pj's wechseln.

Tipp 5: Gute Nacht

"Gute Nacht, Löwe."
"Gute Nacht, Eule."
"Gute Nacht, Musik."

Sagen Sie den Lieblingssachen Ihres Babys eine gute Nacht.

Tipp 6: Lesen Sie eine Geschichte

Lesen Sie aus dem Lieblingsbuch Ihres Babys zur Schlafenszeit.

Tipp 7: Singen Sie ein Lied

Singen Sie ein Schlaflied oder ein Lieblingslied. Der Klang Ihrer Stimme beruhigt Ihr Baby.

Tipp 8: Spielen Sie Musik

Schlaflieder, beruhigende Musik oder weißes Rauschen können Ihrem Baby helfen, sich zu beruhigen. Lassen Sie es nach dem Verlassen mit geringer Lautstärke eingeschaltet.

Tipp 9: Ein Kuss

Und Licht aus!

Wählen Sie einige Ideen für Ihre Routine und seien Sie konsequent. Süße Träume!


Schau das Video: Der Schlaflieder-Mix - Ab ins Bettchen! Kinderlieder (Kann 2021).