Information

Was ist Babyakne?

Was ist Babyakne?

1:47 min | 435.768 Aufrufe

Wenn Ihr Baby Pickel im Gesicht hat, ärgern Sie sich nicht. Babyakne ist harmlos, erfordert keine Behandlung und klärt sich normalerweise von selbst auf. In diesem Video erklärt Dr. Dawn Rosenberg, was zu tun ist und was nicht, wenn es um den Umgang mit Babyakne geht.

Dr. Dawn Rosenberg, M.D., FAAP, ist eine staatlich geprüfte Kinderärztin in San Francisco. Sie engagiert sich sehr für die Lehre und ist als Associate Clinical Professor in der Abteilung für Pädiatrie der University of California in San Francisco aktiv an der Ausbildung von Medizinstudenten und Bewohnern beteiligt.

Transkript anzeigen

Babyakne ist sehr häufig. Es ist typisch in den ersten Lebenswochen. Und zum Glück ist es normalerweise harmlos.

Sie werden weiße oder rote Pickel im Gesicht Ihres Babys bemerken und sich sogar bis zum oberen Rücken erstrecken. Im Gegensatz zu Milia, einem weiteren Ausschlag bei Babys, neigt Akne dazu, Rötungen zu bekommen, während Milia winzige kleine weiße oder gelbe Punkte auf der Nase oder um die Wangen Ihres Babys sind.

Wir wissen nicht wirklich, was Babyakne verursacht. Wir glauben, dass dies möglicherweise auf eine Überstimulation der Öldrüsen Ihres Babys durch Mamas Hormone oder auf eine Entzündung der Haut durch das Überwachsen von Pilzen zurückzuführen ist.

Glücklicherweise muss Babyakne nicht behandelt werden. Tatsächlich stört es Ihr Baby wirklich nicht. Allein gelassen, wird es in ein paar Wochen verschwinden, normalerweise wenn sie 4 Monate alt ist. Ich würde nicht empfehlen, Öle wie Babyöl oder Kokosöl im Gesicht zu verwenden. Das könnte es noch schlimmer machen. Und bitte kneifen oder knallen Sie diese Pickel nicht. Das kann zu Infektionen oder Narben führen. Ich rate auch davon ab, das Gesicht Ihres Babys zu schrubben. Diese Pickel werden nicht durch Schmutz verursacht, und das Schrubben kann ihr Gesicht reizen.

Sie können ihr Gesicht täglich mit Wasser und einer sanften hypoallergenen Babyseife waschen. Wenn die Akne wirklich schlimm ist, können Sie auch eine sanfte Feuchtigkeitscreme oder eine Salbe probieren. In schweren Fällen von Babyakne kann Ihr Arzt ein topisches Steroid wie Hydrocortison verschreiben.

Ich würde empfehlen, dass Sie Ihren Arzt anrufen, wenn Sie bemerken, dass sich die Akne Ihres Babys über den ganzen Körper ausbreitet, insbesondere wenn sie unter die Brustwarzenlinie fällt oder wenn Ihr Baby sich wirklich unwohl fühlt. Auch wenn die Pickel einen gelben Ausfluss haben oder wenn die Akne länger als vier Monate anhält, ist es wahrscheinlich einen Besuch bei Ihrem Arzt wert.

Videoproduktion von Paige Bierma.


Schau das Video: Milchschorf: Was ist das und wann geht er weg? Baby. Eltern ABC. ELTERN. Elternratgeber (Juni 2021).