Information

Wie man einen Geburtshelfer wählt

Wie man einen Geburtshelfer wählt

Wie kann ich einen Geburtshelfer finden, der sich während meiner Schwangerschaft um mich kümmert?

Wenn Sie einen Gynäkologen aufsuchen, den Sie mögen und der auch Geburtshilfe praktiziert, sollten Sie ihn oder sie bitten, sich während Ihrer Schwangerschaft um Sie zu kümmern, insbesondere wenn Sie das Krankenhaus mögen, in dem der Arzt zur Geburt geht.

Wenn Sie einen Geburtshelfer suchen müssen, bitten Sie einen Ihrer Gesundheitsdienstleister, jemanden zu empfehlen, oder sprechen Sie mit Freunden oder Verwandten, die kürzlich ein Baby bekommen haben oder im Gesundheitswesen in Ihrer Nähe arbeiten. Geburtshelfer sind auch eine gute Quelle für Empfehlungen.

Nach welchen Kriterien sollte ich meinen Geburtshelfer auswählen?

Nur Sie können entscheiden, welche Überlegungen für Sie am wichtigsten sind. Sie sollten wahrscheinlich mit einer Liste von Betreuern in Ihrem Anbieternetzwerk beginnen, wenn dies für Ihren Versicherungsschutz erforderlich ist. Schließen Sie dann alle aus, deren Büro oder Krankenhaus zu weit entfernt ist, um bequem zu sein.

Hier sind einige andere Dinge zu beachten:

  • Ihre Krankengeschichte

Haben Sie chronische Krankheiten wie Bluthochdruck, Epilepsie, Herzerkrankungen oder Diabetes oder frühere Komplikationen, die möglicherweise besondere Pflege erfordern? Wenn ja, fragen Sie die Ärzte, die Sie in Betracht ziehen, welche Erfahrungen sie mit der Betreuung von Patienten wie Ihnen haben. Möglicherweise müssen Sie von einem Spezialisten für Fetalmedizin oder Perinatologen betreut werden, die beide auf Hochrisikoschwangerschaften spezialisiert sind.

Wenn Sie zuvor einen Kaiserschnitt hatten, überlegen Sie, ob Sie diesmal versuchen möchten, eine vaginale Geburt zu bekommen. In diesem Fall sollten Sie sicherstellen, dass sowohl der Versorger als auch das Krankenhaus die vaginale Geburt nach Kaiserschnitt (VBAC) unterstützen.

  • Der Ausblick des Arztes

Informieren Sie sich über die Einstellung des Arztes zu Themen, die für Sie wichtig sind, z. B. die routinemäßige Anwendung von Interventionen wie Infusionen, die kontinuierliche elektronische Überwachung des Fetus und Episiotomien. Sie können nicht vorhersagen, was Ihre individuelle Situation erfordert, aber Sie können sich anhand seiner Antworten auf diese Fragen ein Bild von der allgemeinen Herangehensweise des Arztes an Pflege- und Übungsmuster machen.

Möglicherweise möchten Sie auch die Gefühle des Arztes in Bezug auf eine Doula oder andere Unterstützer neben Ihrem Partner während der Geburt und Wehen ermitteln. Unterstützt der Arzt; natürliche Geburt, wenn Sie daran interessiert sind? Wird das Stillen gefördert?

  • Kompatibilität

Schwangerschaft und Geburt sind aufregend, können aber auch stressig sein. Der beste Partner im Gesundheitswesen ist also einer, mit dem Sie sich wohl fühlen und mit dem Sie problemlos kommunizieren können. Es hilft, sich Fragen zu stellen wie:

Wie wohl fühlen Sie sich beim Arzt?

Fällt es Ihnen leicht, dem Arzt Fragen zu stellen?

Erklärt der Arzt die Dinge klar und vollständig?

Scheint der Arzt persönlich an Ihnen interessiert zu sein?

Scheint der Arzt jemand zu sein, der Ihre Wünsche respektiert?

Wie oft sehe ich meinen OB für meine vorgeburtlichen Termine?

In einigen Praxen sehen Sie Ihren Geburtshelfer bei allen oder den meisten vorgeburtlichen Besuchen. Sie haben die Möglichkeit, einen Krankenpfleger oder einen anderen OB aufzusuchen, wenn Ihr OB nicht verfügbar ist. Es ist eigentlich eine gute Idee, alle OBs in der Praxis zu treffen, da einer von ihnen möglicherweise Ihr Baby zur Welt bringt.

In einigen Gesundheitssystemen (wie Kaiser in Kalifornien) wird bei jedem vorgeburtlichen Termin ein Krankenpfleger aufgesucht, es sei denn, Sie haben Komplikationen oder eine Hochrisikoschwangerschaft.

Ein Krankenpfleger weiß, wie die Routineverfahren bei jedem vorgeburtlichen Termin durchzuführen sind, und kann Probleme identifizieren, die die Aufmerksamkeit eines Arztes erfordern. Krankenpfleger müssen einen vierjährigen Abschluss in einem Krankenpflegebereich sowie einen Master-Abschluss als Krankenpfleger machen, der weitere zwei bis vier Jahre dauern kann.

Einige OBs sehen ihre Patienten bei jedem Termin. Auf diese Weise können Sie eine Beziehung zum Arzt aufbauen. Der Nachteil ist, dass Sie einen neuen Termin festlegen müssten, wenn Ihr Arzt zur Geburt eines Kindes gerufen würde, wenn Sie einen vorgeburtlichen Termin haben.

Wie hoch sind die Chancen, dass mein OB mein Baby zur Welt bringt?

Viele Gruppenpraxen wechseln den Bereitschaftsdienst, sodass die Wahrscheinlichkeit, dass Ihr regulärer Frauenarzt an dem Tag, an dem Sie zur Arbeit gehen, auf Abruf ist, davon abhängen kann, wie viele Ärzte in der Praxis sind.

Wenn es Ihnen wichtig ist, Ihr Baby von einem Ihnen bekannten Arzt zur Welt bringen zu lassen, sind Sie möglicherweise mit einer kleineren Praxis zufriedener. Auf diese Weise können Sie sie alle während Ihrer vorgeburtlichen Besuche treffen und ihnen Ihre Bedürfnisse und Wünsche mitteilen.

In einer größeren Praxis ist es möglicherweise nicht möglich - oder die Mühe wert -, Zeit mit allen Ärzten zu buchen. Sie können Ihren Provider jedoch fragen, ob alle Ärzte in der Praxis dazu neigen, die Dinge gleich zu behandeln.

Möglicherweise gibt es noch einige Einzelpraktiker, die sich dazu verpflichten, alle Babys ihrer Patienten zur Welt zu bringen. Dies mag Ihnen tröstlich erscheinen, aber fragen Sie den Arzt nach dem Backup-Plan, wenn er oder sie mehr als einen Patienten gleichzeitig zur Arbeit hat oder zufällig krank ist oder im Urlaub ist, wenn Sie in die Arbeit gehen.

In jedem Fall werden Sie, sobald Sie während der Wehen in das Krankenhaus eingeliefert werden, bis auf die Komplikationen, die die Aufmerksamkeit eines Arztes erfordern, in erster Linie von den Arbeits- und Entbindungsschwestern (die je nach Schicht kommen und gehen) betreut Sie sind fast fertig mit dem Schieben und bereit zu liefern. Zu diesem Zeitpunkt kommt der Bereitschaftsarzt herein und bringt das Baby zur Welt.

Wenn Sie am Ende einen Notfall-Kaiserschnitt benötigen, werden die Dinge wahrscheinlich sehr schnell gehen und Sie werden möglicherweise nicht einmal den Arzt treffen, der Ihr Baby zur Welt bringt.

Wie wichtig ist das Krankenhaus, in dem der Geburtshelfer geboren wird?

Idealerweise sollten Sie sich in dem Krankenhaus, in dem Sie gebären, sowie in Ihrem Arzt wohlfühlen. Die meisten Geburtshelfer haben Zugang zu nur einem Krankenhaus. Wenn Sie sich also für einen Pfleger entscheiden, wählen Sie normalerweise den Ort, an dem Sie gebären.

Einige Ärzte erklären sich damit einverstanden, Geburten in einem Geburtshaus im Krankenhaus zu behandeln, sofern eines verfügbar ist. andere nicht. Wenn Sie bereits wissen, wo Sie am liebsten gebären möchten - ob in einem Krankenhaus, einem Geburtshaus oder zu Hause -, ist es eine gute Idee, Anbieter zu befragen, die in diesem speziellen Umfeld praktizieren.

Die Mutterschaftsdienste in den Krankenhäusern Ihrer Gemeinde können variieren. Zum Beispiel haben nicht alle Krankenhäuser einen Anästhesisten, der 24 Stunden am Tag im Haus ist, und nur einige haben Intensivstationen für Neugeborene (etwas, das Sie berücksichtigen sollten, wenn Sie eine Hochrisikoschwangerschaft haben). Wenn Sie auf einen VBAC hoffen, stellen Sie sicher, dass das Krankenhaus an Bord ist.

Suchen Sie früh in der Schwangerschaft nach einem Krankenhaus für die Geburt Ihres Babys. Einige Frauen warten bis zum dritten Trimester, um sich über das Krankenhaus zu informieren, in dem sie gebären möchten. Zu diesem Zeitpunkt haben sie bereits eine Beziehung zu ihrem Anbieter aufgebaut, und eine Änderung kann problematisch sein.

Was soll ich tun, wenn ich mit meinem Geburtshelfer nicht ganz zufrieden bin?

Wenn Sie das Gefühl haben, dass Sie es können, versuchen Sie, mit dem Arzt über Ihre Bedenken zu sprechen. Wenn Ihre Sorgen nicht behoben sind, zögern Sie nicht, den Geburtshelfer zu wechseln oder zu überlegen, ob eine Hebamme besser zu Ihnen passt.


Schau das Video: 5 Lebensmittel, um hormonelle Störungen bei Frauen wieder in Balance zu bringen! (Kann 2021).