Information

Norwegen: das beste Land der Welt, um Mutter zu werden

Norwegen: das beste Land der Welt, um Mutter zu werden

Ohne Zweifel unterscheiden sich der Alltag und die Rolle einer Mutter je nach Land, in dem die Frau lebt. Wie jedes Jahr veröffentlicht die NGO Save the Children einen Bericht über die besten und schlechtesten Länder der Welt, um Mutter zu werden.

Die Unterschiede zwischen der Mutter in Norwegen, der ersten Klassifizierung, und Afghanistan, der letzten in diesem Jahr, sind enorm. Diese Unterschiede werden anhand von Indikatoren für die Gesundheit, Bildung oder die wirtschaftlichen Bedingungen von Müttern und Kindern gemessen. Nach den Daten der Veröffentlichung wählen norwegische Frauen den Zeitpunkt für eine Schwangerschaft, normalerweise nach 18 Jahren Ausbildung und Verhütung, um die Kontrolle über ihr Sexualleben zu haben. Bei der Geburt wird sie von medizinischem Personal unterstützt und genießt einen Mutterschaftsurlaub zwischen 46 und 56 Wochen (ca. 1 Jahr). Es ist sehr schwierig für Sie, Ihren Sohn sterben zu sehen, bevor er fünf Jahre alt ist, und wenn alles gut geht, wird er 83 Jahre alt werden können.

Im Gegensatz zur norwegischen Mutter hat die afghanische Mutter ein hohes Sterberisiko bei der Geburt. Tatsächlich stirbt jede achte Frau an Komplikationen vor oder nach der Geburt. Nur 14 Prozent der Frauen werden medizinisch versorgt. Diese Frau, die erst seit einigen Jahren zur Schule gehen kann und wahrscheinlich nicht zu den 16 Prozent der Frauen gehört, die Zugang zu modernen Verhütungsmitteln haben, wird nicht länger als 44 Jahre leben.

Abgesehen davon hat diese Frau möglicherweise während ihres Lebens mindestens eines ihrer Kinder verloren, bevor sie ihr fünftes Lebensjahr erreicht haben, aufgrund einer leicht vermeidbaren Krankheit. Die Top Ten nach Norwegen sind Australien, Island, Schweden, Dänemark, Neuseeland, Finnland, die Niederlande, Belgien und Deutschland. Spanien liegt auf Platz 13 von 43, die die Gruppe der am weitesten entwickelten Länder bilden. Ihr 16-wöchiger Mutterschaftsurlaub sowie die Gehaltsunterschiede zwischen Männern und Frauen sind ihre anstehenden Aufgaben. Die Vereinigten Staaten belegen den 28. Platz, da das Risiko der Müttersterblichkeit und von Kindern unter fünf Jahren zu den höchsten in den Industrieländern gehört.

In dem Bericht betont Save the Children, dass die USA die am wenigsten großzügige Mutterschutzrichtlinie aller reichen Länder haben. Es sind jedoch nicht alles Zahlen. Der Bericht hebt die menschliche Verzweiflung und verpasste Gelegenheiten als die größten Sorgen hervor. In dieser Situation müssen Mütter überall mit den notwendigen Instrumenten ausgestattet werden, um den Kreislauf der Armut zu durchbrechen und die Lebensqualität der Eltern und Kinder künftiger Generationen zu verbessern. Zunächst sind eine effektive Frauenbildung, eine angemessene Gesundheitsversorgung und Ernährung erforderlich.

Vilma Medina. Herausgeber unserer Website

Sie können weitere Artikel ähnlich wie lesen Norwegen: das beste Land der Welt, um Mutter zu werden, in der Kategorie Mütter und Väter vor Ort sein.


Video: Karella Easwaran. Mutter-Sein ist der schönste Job der Welt. Aber auch der härteste! Live (Juni 2021).