Information

Mama, Papa, ... ich will kacken!

Mama, Papa, ... ich will kacken!

Ich liebe Einrichtungen, die an Familien mit Kindern denken! Vor kurzem war ich bei einem bekannten und ich war angenehm überrascht zu sehen, wie Eltern mit dem Willen und ein paar Ideen das Leben in einer so wichtigen und unvermeidlichen Zeit wie dem Toilettenbesuch mit ihren Kindern erleichtern können.

Was machen wir jetzt, wenn unser kleiner Junge uns sagt: "Ich will kacken"? Wenn Ihr Sohn heute auf die Toilette muss, warten Sie draußen mit Ihrer Tasche auf der Schulter, den Tüchern in der Hand und der angelehnten Tür und fragen von Zeit zu Zeit: Sind Sie fertig, mein Sohn? Ihr Sohn hält oft für immer und die Damen in der Warteschlange sehen Sie verzweifelt an. Es kann auch vorkommen, dass Sie derjenige sind, der auf die Toilette gehen muss, und dann müssen Sie in Rekordzeit urinieren, damit Ihr Kleiner (besonders wenn er in einen Karren steigt) nicht alleine draußen warten muss.

Vor kurzem endlich! Alle meine Bedürfnisse wurden gedeckt: Meine Kinder und ich konnten eine gemeinsame Toilette genießen: eine WC. ein großer und ein kleiner, in denen sich mein kleiner Junge nicht in die Toilette schleichen konnte und seine Beine keinen halben Meter baumelten, er musste nicht die typische Akrobatik machen, um auf die Toilettenschüssel zu gelangen; An einer Wand zwei großzügige Garderoben, in denen Sie die Tasche Ihres Babys, Ihre Handtasche und gegebenenfalls die Lebensmittel unterbringen können, und an einer anderen Wand eine wunderbare Babytrage mit Sicherheitsgurt und Wickeltisch. Ich dachte, ich träume, als ich die Tür hinter mir und meinen Kindern zusammen schließen konnte, ohne mir Gedanken darüber zu machen, wie lange es dauern würde oder ob das Baby draußen sein würde! Mir wurde gesagt, dass dieser außergewöhnliche Anblick auch zu sehen ist im Männerzimmer, noch bedürftiger als wir, Ausrüstung für diese und andere Aufgaben mit den Kindern. Ich sorge dafür, dass nicht alle öffentlichen Einrichtungen genug Platz haben, um dieser sehr praktischen Erfindung zuzuweisen, aber ich möchte, dass Sie dies zur Kenntnis nehmen Wir Familien sind große Verbraucher und wir lieben, wie alle Kunden, dass der angebotene Service in allen Aspekten unseren Bedürfnissen entspricht. Es ist wahr, dass sich die Situation in einigen Jahren stark verändert hat: von unseren Babys, die die Windel auf unserem Schoß oder in ihrem Kinderwagen wechseln, bis hin zu praktischen Wickeltischen, die fast keinen Platz beanspruchen, Einkaufswagen mit Babytragen oder einem Sitz oder Erholungsräume für Kinder, während ihre Eltern friedlich einkaufen, obwohl ich denke, dass noch ein langer Weg vor uns liegt. Während wir dies tun, werde ich diese wunderbare gemeinsame Toilette weiterhin als Beispiel für die Sensibilität für Familien verwenden.Patro Gabaldon. Herausgeber unserer Website

Sie können weitere Artikel ähnlich wie lesen Mama, Papa, ... ich will kacken!, in der Kategorie Gesundheit vor Ort.


Video: Tipps für ein entspanntes Wickeln. Tipps u0026 Tricks von LILLYDOO Hebamme Sissi Rasche (Dezember 2021).